Ensemble von „Yvonne, die Burgunderprinzessin“

Maria von Bismarck

… sorgt für die Regie. Sie wurde an der Hochschule für darstellende Künste in Hamburg zur Schauspielerin ausgebildet, war über 20 Jahre festes Ensemblemitglied an deutschen Stadttheatern (Residenztheater München, Theater Bremen, Stadttheater Essen, Osnabrück, Lübeck etc.) Als Regisseurin brachte sie über 30 Inszenierungen an Privat- und Stadttheatern auf die Bühne (Studiobühne Essen, Moks Theater Bremen, Lichthof Theater Hamburg u.a.). Sie ist Autorin und Initiatorin zahlreicher eigener Stücke und Projekte.

Kristina Mücke

… sorgt für die Regieassistenz. Sie wurde 1989 in Würzburg geboren. Schon während ihrer Schauspielausbildung in Hamburg arbeitete sie in verschiedenen Abteilungen von Film- und Fernsehproduktionen und ist seit ihrem Abschluss 2014 als freie Schauspielerin und Regieassistentin tätig. Arbeiten waren bereits im Schauspielhaus Hamburg, Pilkentafel Flensburg, Scharlatantheater Hamburg, Akademietheater Ulm, Kunsthalle Hamburg, Kampnagel Hamburg, Stadtgeschichten im Hansebund und anderen zu sehen.

Jeannette Arndt

… spielt Prinzessin Yvonne. Jeannette Arndt lebt seit 2012 im Wendland. Sie ist gebürtige Berlinerin, Jahrgang 1970, absolvierte ihre Schausspielausbildung an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg, arbeitete und lebte viele Jahre in Hamburg. Neben regelmäßigen Fernsehauftritten und Gastengagements an Bühnen ist sie Mitglied der Freien Bühne Wendland. 2014 stand sie in der Kulturkateninszenierung „Die Brücke“ als Sonja und Frau Leda auf der schwimmenden Bühne. –

Mehr unter: www.agentur-nicolai.de

Christian Bergmann

… spielt den Prinzen Philip. Christian Bergmann wurde 1970 in Aschaffenburg geboren. Seine Schauspielausbildung schloss er 1996 an der Theaterakademie der Spielstatt Ulm ab. Nach diversen Engagements in Erfurt, Rudolstadt, Köln und Krefeld folgten acht Jahre als festes Ensemblemitglied der bremer shakespeare company. Dort kann man ihn auch in „Wie es Euch gefällt“, in „Richard III“ und als Hamlet sehen. Parallel dazu spielt Christian Bergmann im Fernsehen und im Kino in zahlreichen Produktionen und arbeitet auch als Sprecher für TV, Radio und Hörbücher sowie als Theaterregisseur. – Mehr unter: www.bergmannchristian.de

Ulrike Johannson

… spielt die Königin. Nach Engagements u. a. in Darmstadt, Wiesbaden, Hamburg, Bremen, Zürich war Ulrike Johannson schon 2013 und 2014 in den Produktionen „Tanz auf dem Olymp“ (als Frau Kornblum) und in „Die vergessene Brücke“ (als Wirtin Flora Hanusch) auf der Bühne der Kulturkate zu sehen. Neben ihren Bühnenengagements ist Ulrike Johannson in zahlreichen Lesungen, Hörbüchern, Dokumentarfilmen und im Synchron zu hören sowie in verschiedenen Fernsehrollen zu sehen. – Mehr unter: www.ulrikejohannson.de

Oliver Törner

… spielt den König. Oliver Törner spielt seit Jahren gern und meist auf Hamburger Bühnen, drinnen ebenso wie draußen. Außerdem zeigt er sich regelmäßig im Fernsehen: als Grantler und als Gutmensch, als Gerichtsmediziner ebenso wie als Geistlicher, als Senator wie als Hafenarbeiter. – In der Kulturkate spielte er 2012 in „Jeppe vom Berge“ den Wirt Jacob Schuster sowie den Gutsverwalter, 2014 in der „vergessenen Brücke“ den Drogisten und gastierte im letzten Sommer in Pritzier mit seinem Wolfsprogramm „Frisch gerissen“. –
Mehr unter: www.qualifyer.de

Hans Schernthaner

… spielt den Kammerherren. Hans Schernthaner wurde 1966 in Berlin-Ost geboren, probierte sich erst als DJ, Kellner und Bauarbeiter aus, bevor es ihn zum Theater zog. Nach dem Schauspielstudium ging er für acht Jahre ans Staatstheater Kassel, um dort als Schauspieler zu arbeiten. Anschließend studierte er ein Jahr Drehbuch/szenisches Schreiben und arbeitet seitdem als selbstständiger Regisseur, Schauspieler und Dozent. – Mehr unter: www.hans-schernthaner.de

Leif Scheele

… spielt den Freund des Prinzen, Zyprian. Leif Scheele absolvierte seine Schauspielausbildung in Hamburg. Engagements am Deutschen Schauspielhaus, Thalia Theater, Winterhuder Fährhaus sowie z.B. Schauspiel Hannover, Schlosstheater Celle und Deutschem Theater Göttingen etc. Gelegentlich erwischt man ihn auch in TV-Produktionen oder wie er Charakteren in Videospielen in deutscher Übersetzung seine Stimme leiht. Dem Publikum der Kulturkate stellte er sich bereits 2014 in der Produktion „Die vergessene Brücke“ als Grenzer Micha und sächsischer Tourist vor. – Mehr unter: www.leif-scheele.de

Marion Gretchen Schmitz

… spielt sowohl die Tante als auch Fräulein Isa. Marion Gretchen Schmitz lebt und arbeitet als freie Schauspielerin und Sprecherin in Hamburg und ist neben diversen Film- und Theaterengagements als Sprecherin für Hörbuch, Hörspiel, Voice Over und Synchron tätig. Zuletzt war sie als Turandot in „Turandot oder der Drachenthron“ von Wolfgang Hildesheimer sowie als Else Lasker-Schüler in „Mein Herz?! - Keinem!“ im Logensaal der Hamburger Kammerspiele zu sehen und zu hören. – Mehr unter: www.marion-gretchen-schmitz.de

Sandra Otte

… spielt Fräulein Yvette. Sandra Otte wurde 1976 in Bremen geboren. Hauptberuflich zwar lange in anderen Bereichen unterwegs, zog es sie doch immer schon zum Theater und zu musikalischen Projekten. Nach ihrem Bühnenprogramm „Unwillkürlich natürlich“ 2010/2011 mit ihrer damaligen Band „Sandra Otte & ihr Couchcafe“ pausierte sie im künstlerischen Bereich, bis sie Anfang des Jahres bei dem Theaterensemble „ProSzenium“ aus Delmenhorst einstieg und dort in dem Stück „Einer flog über das Kuckucksnest“ mitspielt.